23Okt

Was Sie bei einer Firmengründung beachten sollten

Von , Oktober 23rd, 2014 | Wirtschaft | 0 Kommentare

Junge Geschäftsleute im GesprächEines Tages selbst Chef zu sein, das ist ein Wunsch, den viele Menschen hegen. Wer dabei jedoch hofft, mit wenig Aufwand schnell zu Geld und Erfolg zu gelangen, hat meistens weit gefehlt. Um eine eigene Firma zu gründen, sind eine clevere Geschäftsidee, unternehmerisches Handeln und natürlich viel Durchhaltevermögen gefragt.

Sind Sie ein Unternehmertyp?

Bevor Sie erste Schritte in die Wege leiten, um Ihr eigenes Unternehmen zu gründen, sollten Sie sich vor Augen führen, ob Sie dieser Herausforderung gewachsen sind:

– Lieben Sie es, kreativ zu sein und sind Sie bereit, die Zukunft Ihrer Firma selbst zu gestalten?
– Verfügen Sie über das nötige Wissen und Kapital?
– Trauen Sie sich zu, andere von Ihrem Angebot zu überzeugen?
– Sind Sie bereit, ein Team zu führen und Anweisungen zu geben?
– Verfügen Sie über ein Netzwerk, auf dass Sie sich auch als Unternehmer stützen können?

Wenn Sie diese Fragen getrost bejahen können, sind Sie auf einem guten Weg. Um gerade am Anfang nichts falsch zu machen, sollten Sie bei der Gründung Ihrer Firma nun systematisch vorgehen.

Wichtige Schritte zum eigenen Unternehmen

Versuchen Sie, Ihre Vorstellungen in einem ersten Ideenpapier niederzuschreiben und besprechen Sie es mit einem kompetenten Partner. Haben Sie alle Fragen geklärt, können Sie daraus einen Businessplan entwickeln. Hier legen Sie für sich selbst sowie für Behörden und potentielle Geldgeber detailliert dar, was Sie vorhaben, warum es sich lohnt, welche Risiken zu beachten sind und wie Sie Ihren Plan umsetzen wollen. Die von Ihnen gewählte Rechtsform melden Sie anschließend beim Finanz- oder Gewerbeamt an. Spätestens jetzt gilt es kräftig die Werbetrommel zu rütteln: Mit einer eigenen Webseite sowie darauf abgestimmten Flyern und Anzeigen treten Sie mit Ihren Kunden in Kontakt. Sobald Sie es finanzieren können, kann dann schließlich die Büroflächensuche beginnen.

Erfolgreich Unternehmen gründen dank Vitamin B

Als Firmengründer müssen Sie kein Einzelkämpfer sein. Vielleicht gibt es in Ihrem Umfeld jemand, der Sie beispielsweise bei Formalitäten, der Gestaltung Ihrer Werbematerialien oder der Kundenakquise unterstützen kann. Studien zeigen, dass neben Kompetenz und einem überzeugenden Auftreten für wirtschaftlichen Erfolg vor allem gute Beziehungen ausschlaggebend sind.

Image: ThinkStock, iStock, 4774344sean

Similar Posts:

    None Found

Nach oben